Zeitmanagement

Nehmen  sie sich ein bisschen Zeit um über selbige nachzudenken. Längerfristig führt das zu einem Zeitgewinn. Die persönliche Einstellung zur Zeit ist massgebend. Jede Stunde, die sie für eine Tätigkeit eingeplant haben, kann viel oder wenig sein. Haben Sie das Gefühl, keine Zeit zu haben, so werden Sie bestimmt nie genügend davon besitzen. Zudem beeinflusst der Zeitdruck unsere Wahrnehmung enorm.

Sie haben sicher diese Seite aufgesucht weil Sie Probleme mit Ihrem Zeitmanagement erkennen. Fragen Sie sich:  "Wie  muss ich vorgehen, um meine vielen Aufgaben optimal zu erledigen? Wie kann ich gelassen mit äußerem Stress umgehen?"

Zeitmanagement liefert uns die Werkzeuge für etwas, was man heute als Selbstmanagement bezeichnet. Obwohl es um mehr geht als nur das Managen. Wir können auch sagen, Zeitmanagement ist Teil des aktiven Einsatzes all unserer Fähigkeiten zur Gestaltung unseres eigenen Lebens.

Das Wort "Gestalten" klingt nach Chancen und Möglichkeiten haben, nach freier Entscheidung - Zeitmanagement klingt eher nach Verwalten und (Selbst-) Kontrolle ausüben. Ist das nicht ein Gegensatz? Keineswegs - wenn es gelingt, unsere Zeitverwendung als ein aktives Gestalten unseres Lebens zu begreifen, dann wird Zeitmanagement zu einem durchaus kreativen Akt.

Vorteile eines Zeitmanagements
  • Ausrichtung des Handelns auf Ihre Ziele
  • Proaktives Handeln - vorausschauend jetzt das Richtige tun
  • optimaler Ressourcen- und Energieeinsatz
  • Stressbewältigung
  • Ballance im Alltag
allgemeine Werkzeuge des Zeitmanagements
  • Planungstechniken und Verfahren, die unserem Zeitmanagement eine Form geben (z.B. Zielplanung, Strukturieren eines Tageskalenders)
  • Regeln, wann und wie wir sinnvoll planen und entscheiden
  • Übungen, mit denen wir neue Verhaltensroutinen ausprobieren und erlernen
  • Hilfsmittel für Formulare, Checklisten, Zeitplanbuch, Organizer oder PC-Programme, die uns Zeitmanagement etwas erleichtern
Unser Angebot

Legen Sie mit unserer Hilfe Rechenschaft darüber ab wie sie ihre Zeit nutzen um Zeitfallen und -dieben schneller auf die Schliche zu kommen und das „alltägliche Chaos“ einzudämmen.

  • Selbstmanagement – unverzichtbar als Basis
  • Zeitfresser erkennen
  • Planungsinstrumente erfolgreich anwenden
  • Arbeitsverhalten optimieren